Anmeldungen

Home                           

Sprachen

Wir über uns

 

Integration

Was ist Integrationsmanagement?

Warum nicht einfach selber machen?

 

Vorbesichtigungen

Wann ist eine Vorbesichtigung nötig?

Warum eine Vorbesichtigung?

Was zu erwarten ist

 

Information

Dokumentation

Planung

 

Unterwegs

Der Transport von Umzugsgütern

Reisevorkehrungen

 

Anmeldungen

Aufenthaltserlaubnis

Einwohnermeldeamt

Kindergeld

Schulen und Kindergärten

Haustiere

Einrichtung eines Bankkontos

Versicherungsschutz

 

Alltagesleben

Wohnungssuche

Sprachschulen

Fortsetzung der Unterstützung

 

Automobilen

Fahrzeugimport

Der Erwerb eines Fahrzeuges

Führerschein

 

Der Abschied

Der Abschied leicht gemacht

 

Zusammenarbeit

Woran wir glauben

Was wir garantieren:

Was wir garantiert nicht tun werden:

 

Zusätzlich

IImpressum

Datenschutz

Arbeitserlaubnis

In Deutschland gilt, dass alle Staatsangehörige aus allen Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) das Recht haben, in jedem der Mitgliedsstaaten der EU zu leben und zu arbeiten. Staatsangehörige aus Ländern außerhalb der EU sind gehalten, eine Arbeitserlaubnis zu beantragen und zu erhalten, bevor sie mit ihrer beruflichen Tätigkeit in Deutschland beginnen dürfen. Es obliegt dem Arbeitgeber zu beweisen, dass die nach Deutschland versetzte Person Fähigkeiten besitzt, die nicht vor Ort zu finden sind.

 

Besondere Regelungen bestehen hinsichtlich gewisser Fähigkeiten auf dem Gebiet der Informationstechnologie. Die Integrationsspezialisten werden eng mit der Personalabteilung Ihres Unternehmens zusammenarbeiten und zu den örtlichen Behörden Verbindung aufnehmen und dafür Sorge tragen, dass, falls eine Arbeitserlaubnis benötigt wird, der Antrag rechtzeitig gestellt, von der zuständigen Behörde bearbeitet und bei Dienstantritt des Mitarbeiters oder der Mitarbeiterin pünktlich zur Verfügung gestellt wird.